Sandra Henke  Liebesroman ohne Erotik
 

Fantasyroman

Wenn die Welt kollabiert, was kann die Menschheit dann noch retten? Die Liebe.

Eine Katastrophe hat Deutschland zerstört. Auf ihrer verzweifelten Suche nach anderen Menschen irrt Solitude durch die Trümmer der Zivilisation. Als sie auf ein Wesen – ein groß gewachsener und muskulöser Mann zwar, jedoch mit reptilhaften Zügen – trifft, fürchtete sie um ihr Leben, nichtsahnend, dass sie den Herrscher zweier ungeheuerlichen Rassen vor sich hat.

Obwohl es sich Solitude und T’har zuerst nicht eingestehen, fühlen sie sich vom ersten Moment an unwiderstehlich zueinander hingezogen. Sie stehen sich als Feinde gegenüber, doch es sind andere, die ihnen nach dem Leben trachten. Kann eine Liebe in Zeiten von Hass, Verrat und Machtgier erblühen?

Dystopie, Fantasy, Endzeit – einfach eine außergewöhnliche Liebesgeschichte.

„Monster, mein“

U-Line Verlag

ISBN: 9783944154381

September 2015

Solitude & T‘har